Tradition

Mit etwa 100.000 Chiropraktoren weltweit nimmt die Chiropraktik als drittgrößter Heilberuf weltweit eine wichtige Position neben der Schul- und Zahnmedizin ein. Mit der natürlichen Behandlungsweise des Bewegungsapparates, reiht sich die Profession zwischen Orthopädie, Neurologie und Rheumatologie ein.

Chiropraktik – Tradition

Daniel David Palmer (1845-1913) begründete die „chiropractic“ als eigenständigen medizinischen Beruf in Amerika. Obwohl schon vor tausenden Jahren manuelle Behandlungsmethoden der Wirbelsäule bekannt und verbreitet waren, haben die damals angewandten Techniken und Theorien nichts mehr mit der modernen Chiropraktik gemeinsam. Seit Palmer 1897 mit dem Palmer College of Chiropractic das erste Lehrinstitut für Chiropraktik gründete, hat sich die Chiropraktik in ihrer akademischen Form weltweit durchgesetzt und wird heute an mehr als 30 Universitäten gelehrt. Der Fokus der universitären Ausbildung liegt heute auf dem Lehren von wissenschaftlich und medizinisch fundiertem Wissen und erprobten Techniken. In Europa gibt es vier nach internationalen Richtlinien anerkannte Hochschulen.

Sie haben Fragen zur Tradition der Chiropraktik? Schreiben Sie mir. E-Mail